GRÜNDERZEIT MÖBEL

GRÜNDERZEIT MÖBEL

FAQ l Gründerzeit Möbel

Wie alt sind Gründerzeit Möbel?

Im engeren Sinne sind die Jahre 1871-1873 gemeint, also die ersten Jahre nach der Gründung des deutschen Kaiserreichs. Die Möbel der Gründerzeit, umfasste im allgemeinen die Zeit von etwa 1870 bis 1910. Daher sind Gründerzeit Möbel in der Regel zwischen 110 und 150 Jahren alt.

Ist Gründerzeit Jugendstil?

Nein, Gründerzeit Möbel sind nicht dem Jugendstil zuzuordnen. Der Jugendstil entwickelte sich erst später, etwa ab den späten 1890er Jahren, und zeichnete sich durch organische Formen, florale Motive und eine künstlerisch-expressive Ästhetik aus. Während die Gründerzeit-Möbel noch eher klassisch und traditionell waren, ging der Jugendstil in eine modernere und kunstvollere Richtung. Gründerzeit Möbel sind jedoch eine bedeutende historische Epoche, die aufgrund ihres soliden Designs und ihrer hochwertigen Verarbeitung auch heute noch geschätzt wird.

Wie erkennt man Gründerzeit Möbel?

Die beliebtesten Möbel der Gründerzeit waren detailreich gestaltete Schränke, Kommoden, Anrichten und Vertikos mit verschiedenen Aufsätzen. Typische Merkmale sind gedrechselte Tisch- und Stuhlbeine in Form von Granatäpfelblüten (Baluster), spiralförmige Verzierungen (Voluten), kugelförmige Abschlüsse, Kassettenfronten, Ebonisierung des Holzes, Zierprofilleisten und reichlich Schnitzwerk, Holzapplikationen und Blumenornamente.